• Polski
  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Chinese
  • Japan
  • Korean
  • EU-Fonds, Regierungsgrants
  • Sonderwirtschaftszonen / Polnische Investitionszone
  • Markterschließung in Polen
  • Kapitalmarktrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • M&A / Umstrukturierungen
  • Arbeitsrecht
  • Persönliche Steuern
  • Außenprüfungen
  • Steuerstreit
  • Unterstützung von Beschaffungsabteilungen

Magdalena Tyrakowska-Szymczak

Partner

Rechtsanwältin

Beraterin polnischer und ausländischer Kapitalgruppen.

Erfolgreich bringt sie ihre Arbeit an Projekten und die individuelle Mandantenbetreuung parallel unter Dach und Fach. Ihre Rechtskenntnisse, starke Steuerrechtkompetenz und umfangreiches Wissen um öffentliche Förderungen kann sie gekonnt miteinander verknüpfen. Dadurch wird ihr eine vielseitige Betreuung komplexer und aspektreicher Projekte nach den höchsten Compliance – Standards möglich.

Spezialistin für staatliche Beihilfen. Sie hat polenweit mehrere Investitionen von strategischer Bedeutung für Polen und die Europäische Kommission betreut, indem sie an der Besorgung staatlicher Beihilfenpakete (Cash Grants, Sonderwirtschaftszonen, Beihilfenbescheide, Grundsteuerbefreiungen, Förderungsverträge) für mehrere dutzend Unternehmen aktiv mitarbeitete.

Im IR – Bereich kreiert Frau Tyrakowska-Szymczak Grundsätze und Standards für Berichtserstattung nach MAR – Verordnung. Sie war Teilnehmerin mehrschichtiger Projekte betreffend Akquise von Börsenunternehmen, Zeichnungsangebote von Privatpersonen, Ausgaben von Obligationen, Delistings und Squeeze Outs. Sie ist für die Gestaltung von Vergütungsgrundsätzen für mehrere Emittenten zuständig, hat Erfahrung in der Konzeptberatung wie auch in steuerrechtlicher Einführung diverser Formen von Motivierungsprogrammen (Ausgabe von Optionsscheinen, Optionen auf Aktien, Buy-Back, derivative Finanzinstrumente, Optionen vom genehmigten Kapital oder Nutzung von Vermögensrechten).

Mit Erfolg betreut sie Steuerverfahren, indem sie ihre Mandanten (Privatpersonen und Unternehmen) durch Zollsteuerverfahren, Steuer- und Verwaltungsverfahren sicher durchlotst.

Frau Tyrakowska-Szymczak ist Referentin und Teilnehmerin zahlreicher Konferenzen, davon auch Veranstaltungen, die mit der Gesellschaft der börsennotierten Unternehmen, dem Ministerium für Unternehmertum und Technologie, der Deutsch – Polnischen Industrie- und Handelskammer und der Polnischen Investitions- und Handelsagentur (PFR Gruppe) zusammen organisiert werden.

Autorin von Fachveröffentlichungen, davon auch wissenschaftlichen Abhandlungen.

Leiterin eines mehr als dutzend Mitarbeiter starken Fachteams.

Deutsch fließend, Englischkenntnisse.

Hochschulabschluss in Jura an der Universität Wrocław, Studienaufenthalt an der Universität Köln, Absolventin der in Kooperation mit der Humboldt – Universität in Berlin gegründeten Schule des Deutschen Rechts. Abgeschlossenes Doktorstudium in der Abteilung für Wirtschafts- und Handelsrecht an der Universität Wrocław.

Im internationalen Ranking The Legal 500 wurde Frau Frau Tyrakowska-Szymczak  als Recommended lawyer für Public law (öffentliches Recht) ausgezeichnet.

  • EU-Fonds, Regierungsgrants
  • Sonderwirtschaftszonen / Polnische Investitionszone
  • Markterschließung in Polen
  • Kapitalmarktrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • M&A / Umstrukturierungen
  • Arbeitsrecht
  • Persönliche Steuern
  • Außenprüfungen
  • Steuerstreit
  • Unterstützung von Beschaffungsabteilungen