Rechtsanwältin in der vom Rat der Bezirksanwaltskammer in Wrocław geführten Rechtsanwaltsliste. Absolventin der Fakultät für Jura, Verwaltung und Wirtschaft der Universität Wrocław, Socrates – Erasmus – Stipendiatin an der Paris Lodron Universität Salzburg (Österreich).

 

Seit 2009 bei Olesiński & Wspólnicy. Sieben Jahre Berufserfahrung in der laufenden und projektbezogenen Steuerbetreuung von Unternehmen, auch den in Sonderwirtschaftszonen tätigen Firmen. Frau Czekajło-Zajkowska spezialisiert sich in Abrechnungen zwischen verbundenen Unternehmen (transfer pricing). Unter anderem arbeitet sie bei der Gestaltung von Verrechnungspreisgrundsätzen in Kapitalgruppen, analysiert und dokumentiert Geschäfte zwischen verbundenen Unternehmen, prüft Verrechnungspreisunterlagen. Teilnehmerin von Projekten zu Handels- und Sortenschutzrecht. Sie unterstützt auch ein Team für Neutechnologien bei Kryptowährungsprojekten. Verfasserin von Veröffentlichungen und Vorträgen über Steuern.