Seit 2005 ist sie Mitbegründerin von Olesiński & Wspólnicy und leitet derzeit das Warschauer Büro der Gesellschaft.

 

Sie berät im Bereich Recht und Steuern. Sie verbindet laufende Beratung mit der Spezialisierung im Bereich öffentliche Beihilfe.

 

Sie sieht ihre Rolle als Beraterin, nicht nur als Anwältin, und diese Rolle setzt sie erfolgreich um.

 

Während ihrer beruflichen Tätigkeit beriet sie bei Projekten, die für Polen strategisch sind, und unterstützt Investoren bei neuen Unternehmungen im ganzen Land. Sie beteiligte sich auch an zahlreichen Projekten der Erlangung, der Änderung oder des Erlöschens der Zonengenehmigungen sowie an Verfahren mit Beteiligung der Europäischen Kommission. Sie assistierte bei zahlreichen Beihilfekontrollen, sowohl von der Seite vom Ministerium als auch von der polnischen Agentur für Unternehmensentwicklung, dem Nationalen Zentrum für Forschung und Entwicklung, den Wirtschaftszonen, dem Obersten Rechnungshof und der Europäischen Kommission. Sie unterstützte viele Unternehmer bei der Abrechnung von Projekten, die von der EU- Finanzierungshilfe profitieren.

 

Mit gleichem Einsatz führt sie sowohl mehrstufige Projekte der Auslandsinvestitionen in Polen als auch Aufgaben im Rahmen einer ständigen Zusammenarbeit mit Kunden, an denen Entwicklung sie seit mehreren Jahren beteiligt ist.

 

Sie ist spezialisiert auf ganzheitliche Beratung bei Neuinvestitionen, angefangen von der Machbarkeitsstudie, der Gewährung der Finanzierungshilfe, bis zur Gestaltung aller internen betrieblichen Vorschriften. Sie verfügt über umfassende Erfahrung in Fragen des Audits öffentlicher Beihilfe, der Gewährung der Finanzierungshilfe für innovative Tätigkeiten, einschließlich der Errichtung und der Organisation einer Forschungs- und Entwicklungszentren. Außerdem wurden erfolgreich Verwaltungsverfahren und Bauprojekte sowie Gerichtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Bauinvestitionen von ihr durchgeführt.

 

Sie hat das Rechtsreferendariat abgeschlossen und anschließend den Titel einer Anwältin erhalten. Seit 2013 ist sie in die Liste der Vermittler des Obersten Anwaltsrates eingetragen. Sie ist Doktorandin an der Polnischen Akademie der Wissenschaften und Mutter von zwei Jungen.