Über Uns

Wir sind in 4 Städten
Wir beschäftigen 128 Mitarbeiter
Wir beraten seit 11 Jahren

Innerhalb der letzten 10 Jahre haben knapp 100 Mitarbeiter ihre Berufstitel - Rechtsanwalt (poln. adwokat, radca prawny) und Steuerberater - erworben

Seit 2010 4627 Stunden auf Dienstreisen verbracht

Bürofläche insgesamt: 1 688,58 m2

Pro Jahr 145 700 Arbeitsstunden an laufenden Projekten

Pro Jahr 3 300 Überweisungsaufträge an Ämter in Sachen unserer Mandantschaft

2 340 in Empfang genommene Postsendungen

Pro Jahr 1 900 aufgegebene Einschreiben

O&W – Gruppe besteht aus Unternehmen, die mit Tätigkeiten von Olesiński & Wspólnicy komplementäre oder davon unabhängige Aufgaben erfüllen:

Gałka Olesiński Business Support Sp. z o.o. unterstützt mit ihren Leistungen betriebsinterne Abläufe von Unternehmen im Bereich Buchführung, Rechnungslegung, Controlling, Steuer-, SV- und Lohnabrechnung, Abrechnung von EU - Beihilfen;

GOBS ist seit 2009 unter der Federführung ihres Vorstandsvorsitzenden Tomasz Gałka - eines Steuerberaters und Partner in Olesiński & Wspólnicy - erfolgreich tätig.

O&W Analytics entwickelt sichere Verrechnungspreismodelle anhand professionell aufgestellter Vergleichdatenanalysen. Neben Benchmark - Analysen erbringt O&W Analytics auch andere komplementäre Leistungen an Mandanten von O&W, u. a. Machbarkeitsstudien, breit verstandene Beratung rund ums Geschäft.

Saurus Grow Sp. z o.o. ist eine komplementär handelnde GmbH, die seit 2003 Olesiński & Wspólnicy und deren Mandanten u. a. durch Erfüllung administrativer Aufgaben, Geschäftsbesorgung und Büroarbeitorganisation, Abwicklung spezieller Beratungsaufgaben (Nicht - Rechts- bzw. Steuerprojekte, oft in einer Kooperation mit anderen Unternehmen) betreut.

Saurus Grow übernimmt schwierige und oft unliebsame Aufgaben, bietet eine hochqualitative und reibungslose Umsetzung von Maßnahmen – von geologischen Bohrungen bis hin zur Büroorganisation für neu gegründete Gesellschaften. Zu den größten Errungenschaften von Saurus Grow gehört Anfertigung einer professionellen Durchführbarkeitsstudie, die der Entscheidung über Eröffnung einer Automobilfabrik in Polen diente.

Driveshaft Sp. z o.o., deren Kerngeschäft befasst Auslagerung von Funktionen im Bereich des Baus und der Herstellung von Spezialmaschinen, des Industriebaus und der weiteren Bereitung zum Management, ist eine Tochtergesellschaft der Saurus Grow.

Network

Internationales
Netzwerk

entstand im Ergebnis der zehnjährigen Tätigkeit von Olesiński & Wspólnicy. Bei dem Netzwerk handelt es sich um eine Vernetzung von weltweit tätigen bewährten und befreundeten Partnerberatungsunternehmen. Dadurch wird uns eine effiziente und erfolgreiche Beratung von international anerkannter Qualität möglich. Wir bieten unsere Leistungen unter gleichzeitiger Wahrung von Qualitäts- und Preisstandards von O&W.

Fachnetzwerk

eine ständige Zusammenarbeit mit einem Kreis vertrauter und bewährter Notare, Übersetzer, Vermögensgutachter, Buchhalter, Vermessungsingenieure, Wirtschaftsprüfer und vieler anderer Experten in mehreren Fachgebieten. Ein Kreis von einigen dutzend nicht nur durch Vertrag sondern auch durch das im Laufe unserer Kooperation aufgebaute Verhältnis verbundenen Fachleuten.

Was man über uns sagt

Durch ihre umfassende Erfahrung, Einsatzbereitschaft, gekonnte Problemidentifizierung, das Vorhersehen von potentiellen Risiken wie auch durch ihren individuellen Umgang sind die Fachleute von Olesiński & Wspólnicy für uns nicht bloß Rechts- und Steuerberater sondern auch Partner für Diskussionen und strategische Geschäftsentscheidungen geworden. Internationales führendes Kfz-Unternehmen
Die Ermittlung beanspruchbarer öffentlicher Förderungen, die Förderantragstellung und die Beihilfenabrechnung werden für alle Mitgliedgesellschaften unserer Gruppe (…) durch Berater von O&W erledigt. (…) Jeder Antrag war erfolgreich Marktführender Hersteller für Arbeitsschutz- und Hygieneprodukte
Eine ausgezeichnete fachliche Vorbereitung, großes Engagement, Gründlichkeit und Fristtreue sind unbestritten ein großer Vorteil von Mitarbeitern von Olesiński & Wspólnicy. Ihr gekonntes Kommunizieren im internationalen Umfeld wissen wir auch hoch zu schätzen.” Führender Haushaltsgerätehersteller

Wir und die Gesellschaft

Die Kunstgalerie SOCATO entstand 2009 auf Anregung von Zofia und Rafał Olesiński und Karolina Jaklewicz – einer Absolventin der Kunsthochschule in Wrocław, z. Z. Dozentin in der Abteilung für Zeichnen, Malerei und Bildhauerei der Architektonischen Fakultät der Technischen Universität in Breslau.

Seit unseren Anfängen sind wir mit der Kanzlei Olesiński&Wspólnicy eng verbunden. In den ersten Jahren wurden die Kunststücke in gewählten Räumlichkeiten - auch in Geschäftsräumen von O&W - ausgestellt. Durch die kontinuierliche fachliche und finanzielle Unterstützung der Kanzlei, mit der wir nach wie vor dankbar rechnen dürfen, ist die Umsetzung eines galerieneigenen Programms zur Förderung junger begabter Künstler, die Wertvolles schaffen, ganz ohne Rücksicht auf das Verkaufspotential ihrer Werke möglich.

Zwischen unserer Gemäldeausstellung in den Kanzleiräumen von O&W und dem unter der Schirmherrschaft des Verbandes Polnischer Bildender Künstler stehenden Galeriestandort am Salzplatz liegt ein langer Weg. Auch heute hängen Gemälde aus der Privatkollektion von O&W in ihren Geschäftsstellen. Nicht nur in Breslau, sondern auch in Warschau, Krakau und Gleiwitz.
Was die Unterstützung durch O&W ausmacht, wird zusätzlich klar bei der alljährlich organisierten allgemeinpolnischen Kunstschau für Junge Kunst „Frischblut”, die durch Socato dank freundlicher Unterstützung von O&W organisiert wird. Die Kunstschau gilt derzeit als einer der wichtigsten meinungsbildenden Jungkünstlerwettbewerbe.
All dies verursacht, dass wir unsere Präsenz auf der Kulturlandkarte von Breslau und Polen verdeutlichen können.

Unsere Beziehung zu O&W ist kein bloßer Austausch von Rechnungen und E - Mails. Es ist eine gegenseitige Vermittlung von Energie, eine Befruchtung mit Ideen und Inspirationen. Eine Zeit mit außergewöhnlichen Manschen verbringen, tut gut. Und die Menschen gibt es eben bei O&W.

Mit Juristen von O&W arbeiten wir seit Anfängen der Umweltwache, d.h. seit 2010, zusammen. Die Tätigkeit unseres Vereins, der Rechtsschutz, darin auch die Vertretung der durch Menschen geschädigten Tiere in Straf-, Verwaltungs- und verwaltungsgerichtlichen Verfahren wird durch O&W ganz unentgeltlich unterstützt.

Während der gesamten Kooperationszeit lernten wir sie nicht nur als professionelle Prozessbevollmächtigte, sondern auch als warmherzige Menschen kennen, die auf das Unrecht gegenüber Tieren emphatisch reagieren. Durch ihr Wissen und Engagement konnten mehrere Misstäter (auch zu Freiheitsstrafen ohne Bewährung) verurteilt werden. O&W gelang es sogar polenweit zum ersten Mal, einen Bürgermeister, dem zu Last gelegt wurde, schutzbefohlene Tiere misshandelt zu haben, vor Gericht zu bringen.

Wir haben die O&W – Juristen als absolut leidenschaftliche Rechts-Freaks erlebt, die an der Lösung praktischer Probleme bei der Anwendung des stets unvollkommenen Tierschutzgesetzes wirklich Freude haben. Wir sehen sie als Partner für die Verwirklichung unseres Traums, strafrechtliche Vorschriften des Tierschutzgesetzes qualitativ zu verbessern. Derzeit arbeiten wir an Vorschlägen für Gesetzesänderungen zusammen. Die Landesstaatsanwaltschaft und das Justizministerium gaben bereits Interesse an unseren gemeinsamen legislativen Ideen zur Erhöhung der Effektivität der Verfolgung und Bestrafung von Straftätern, die Tiere misshandelten, gezeigt. Die Zusammenarbeit mit O&W macht uns eine riesige Freude.

Ihre Hilfe bei unseren Anstrengungen um eine ernsthafte Wahrnehmung der Interessen von Tieren in Polen sowohl durch Normalsterbliche als auch durch rechtsanwendende Behörden ist nicht zu überschätzen.

Die O&W-Juristen helfen den Eltern der Schützlingen von der Stiftung „Den Kinder mit Krebs zur Hilfe” bei Lösung rechtlicher Kompliziertheiten. Im Rahmen gemeinsamer Tätigkeiten bei Treffen der Onko - Schule führten die Mitglieder des O&W - Teams mehrere Präsentationen wie beispielsweise „Antragsteller – Ratgeber”, „Leistungen und Rechte der Eltern”, „Quellen für Geldmitteleinwerbung” vor. Wissenswillige Eltern werden auch durch O&W – Mitarbeiter individuell beraten.

Was Olesiński & Wspólnicy unserer Ansicht nach auszeichnet, ist:

• ihre professionelle Vorbereitung – Fachmaterialien sind komplett, Fragestellungen werden vollumfänglich ergründet und vorbereitet;

• Flexibilität – das Wissen wird an die Eigenart und den Bedarf des Hoffnungskaps gekonnt angepasst;

• Fristtreue – alles läuft immer, wie vereinbart;

• Aufgeschlossenheit und Mitteilungsbereitschaft in Bezug auf vorbereitete Materialien – Interessierte erhielten die Präsentationsinhalte per E-Mail zugeleitet;

• Gründlichkeit – jeder Rückfrage wird durch O&W- Juristen nachgegangen, Antworten werden in die Materialien nachträglich ergänzend eingefügt;

• Zugänglichkeit – jeder Elternteil kann seine Fragen per E-Mail oder telefonisch stellen;

• Inhalte werden kommunikativ vermittelt – die Sprache der interaktiv gestalteten Vorträge ist einfach und verständlich; die Inhalte werden Teilnehmern unter Angabe zahlreicher praktischer Hinweise und Beispiele vermittelt;

• Einfühlsamkeit und verständnisvoller Umgang – Lächeln.

Die O&W Juristen spezialisieren sich in verschiedenen Rechtsbereichen, wie z.B. Schutz der personenbezogenen Daten, Medienrecht oder das Recht der modernen Technologien, die von dem Standpunkt der neuen, aber immer häufigeren Herausforderungen der Menschenrechten des XXI Jahrhunderts, von erheblicher Bedeutung sind. Die O&W Juristen geben sich auch als professionelle Spezialisten mit großer sozialen Sensibilität und Empathie zu erkennen. O&W zeichnet sich auch durch seine Offenheit gegenüber Zusammenarbeit mit den Nichtregierungsorganisationen, große Engagement in den pro bono durchgeführten Rechtssachen und seine Opferbereitschaft in den vorgenommenen Handlungen, auch unter Zeitdruck.

In einer Rechtssache, die in deren späten Phase an die Stiftung übergegeben wurde, hatten wir wegen kurzer Frist und einer komplizierten Frage, die in der Sache aufgetreten hat, die Befürchtung, dass wir keine Kanzlei, die eine Kassationsklage zum Obersten Gerichtshof anfertigen würde, finden werden. O&W hat sehr schnell seine Hilfsbereitschaft bestätigt und hat sich komplex um unseren Kunden „gekümmert“. Ohne die Unterstützung, die wir von den O&W-Juristen erhalten, wären wir nicht fähig, so wirksame Handlungen für die Menschenrechte in den Gerichtsverfahren zu unternehmen.

  • O&W wird ein MAR Partner von Stowarzyszenie Emitentów Giełdowych (Verein der Börsenemittenten)
  • O&W berät bei dem folgenden Emissionsprospekt der Börsengesellschaft und bei dem Einkauf der deutschen Gesellschaft durch den polnischen Unternehmer
  • O&W berät bei dem renommierten Restrukturierungsprojekt und bei der Gewinnung des Investors für die Marktführer in der call-centre Branche
  • Präzedenzerfolg im Verlängerungsverfahren der Genehmigung für Sonderwirtschaftszone, die vor 1.1.2001 r. - 31.12.2026 erteilt wurde

Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft und....
die Weiterentwicklung geht fort …

  • Das „Rzeczpospolita“ - Ranking von Rechtsanwaltskanzleien; wir belegen den Platz IV. in Niederschlesien und den Platz XVI in Polen
  • Breslauer Geschäftsstelle expandiert: Wir beziehen weitere Geschäftsräume im II. Stockwerk von Arkady Wrocławskie
  • Magdalena Tyrakowska wird Partnerin
  • O&W berät bei dem Einkauf von 100% Paket der Aktien der Gesellschaft, die zur call-centre Gruppe gehört
Beispielherausforderung:

Präzedenzurteil für Tiermißhandlung

  • Eröffnung einer Geschäftsstelle in Gleiwitz (Zygmunta Starego 24A)
  • Veröffentlichung kanzleieigener Bücher: „Derekrutacja, czyli jak skutecznie rozwiązać stosunek pracy”, „Umowy zawierane przez Internet” (zu Deutsch: „Stellenabbau – Arbeitsverhältnis wirksam auflösen”, „Fernabsatzverträge“)
  • Einführung des Marktführers in der Autoindustrie und in der chemischen Industrie auf den polnischen Markt (Gewinnung der Genehmigung für Sonderwirtschaftszone, des staatlichen Grundstücks, der Befreiung von der Immobiliensteuer, Unterstützung bei dem ganzen Bauverfahren und bei der Organisation der Gesellschaft)
  • Gewinnung eines Dutzends von Genehmigungen für Sonderwirtschaftszone für Unternehmer
  • Buchveröffentlichung; das Buch „Ochrona danych osobowych w działach kadr. Odpowiedzi na 370 najtrudniejszych pytań” (zu Deutsch: „Datenschutz in einer Personalabteilung – Antworten auf 370 schwierigste Problemfragen“) wurde von unserem Kanzleiteam verfasst
  • Umzug ins Gebäude von Arkady Wrocławskie (Powstańców Śląskich 2-4)
  • Erfolgreiche Erstellung und Einführung der Restrukturierungsprojekte, die mit Erhöhung des Warenzeichenwerts in der Gruppe verbunden sind
  • Gewinn des langjährigen und komplizierten Streites zwischen dem Marktführer in der Automotiove Branche und dem Gewerkschaftsvorsitzende
  • Unser Team wächst weiter: Nun sind es 75 Personen
Beispielherausforderung:

- Förderung für eins der polenweit größten Investitionsvorhabens eingeworben
- Obsiegen vor der Nationalen Widerspruchskammer (KIO) in einem Präzedenzfall betreffend einen öffentlichen Auftrag

  • Eröffnung einer Geschäftsstelle in Warschau (Prosta 32)
  • Wir sind 41 Personen im Team
Beispielherausforderung:

- Beratung zu Markteintritt einer deutschen Diskontladenkette
- Strukturordnen bei mehr als 500 Marken

  • Eröffnung einer Geschäftsstelle in Krakau (Mogilska 65)
  • erster Eintrag in unseren Blog „Co w prawie piszczy” (zu Deutsch: „Wissen, wie der Hase läuft“)
  • Unser Team zählt nun 32 Personen
  • 26 Personen im Team
  • Das O&W – Team und unsere Partner kriegen Verstärkung durch Tomasz Gałka
  • Gründung von Gałka Olesiński Business Support Sp. z o. o.
Beispielherausforderung:

- Ausgliederung einer Steuerfachabteilung
- Kunstgalerie Socato - Schirmherrschaftsübernahme

  • Unser Team zählt 15 Personen
  • Anna Chrobot und Justyna Korycka werden Partner in unserer Anwaltskanzlei
Beispielherausforderung

- Betreuung des polenweit größten Sozialnetzwerks

  • erster Pressebeitrag
  • Umzug in einen dreifach größeren Geschäftsraum im siebten Stockwerk
  • Unser Team zählt bereits 11 Personen
Beispielherausforderungen:

- Beratung bei einem wichtigen Immobilienkaufgeschäft / 16 - Stunden – Verhandlung vor dem Notar
- Markeneintragung, ein Präzedenzfall

Beispielherausforderungen:

- ein erfolgreich abgewickeltes Greenfield – Vorhaben / Von einer Idee bis hin zur Inbetriebnahme
- erste Börsengangbegleitung
- Obsiegen in einem Verbrauchsteuer - Präzedenzfall

  • Start
  • Unser erster Standort: Wrocław, ul. Św. Mikołaja
  • Ende des Jahres zählt unser Team 7 Personen
Beispielherausforderungen:

- Ausweitung einer Sonderwirtschaftszone, Verhandlungen mit dem Wirtschaftsministerium
- 60 x Sieg in Steuerverfahren
- I. Badminton-Turnier (wird bis heute organisiert)

Zapisz się do newslettera O&W!

FreshMail.com
 

FreshMail.com