Olesiński & Wspólnicy » O&W Analytics

O&W Analytics

Olesiński & Wspólnicy behält Trends und die Ausrichtung steuerlicher Regelungen im Auge. Neben der Rechtskenntnis werden heutzutage auch das fortgeschrittene analytische Wissen sowie mathematische und statistische Vorkenntnisse immer mehr gefragt. Auf den durch Neuregelungen bedingten Bedarf haben wir mit der Gründung von O&W Analytics reagiert.

Das neue Unternehmen konzentriert Experten mit der Aufgabe, Mandanten von O&W bei der Entwicklung sicherer Verrechnungspreisermittlungsmodelle anhand fachgerecht aufgestellter Benchmark – Studien zu unterstützen.

Verrechnungspreise und Benchmark - Studie

Anfang 2017 wurden die Anforderungen an Verrechnungspreisdokumentationen für Geschäfte verbundener Unternehmen weitgehend erweitert. Ein Großteil von Steuerpflichtigen wird nun verpflichtet sein, neben der herkömmlichen und schriftlich auszuarbeitenden VP – Dokumentation auch noch einen Nachweis anhand erhobener Vergleichsdaten vorzulegen, dass die von ihnen vereinbarten Preise bzw. Margen nicht von denjenigen abweichen, die bei nicht kontrollierten Geschäften sonst vereinbart werden würden.

Benchmarkanalysen sind oft komplexe Finanzmodelle, die den Zugang zu sonst nicht verfügbaren Finanzdaten und vertiefte Kenntnisse im Bereich Finanzen, Statistik und Ökonometrie erfordern. 

Für wen gilt die neue Pflicht?

Spätestens bis 31. März 2018 müssen Benchmark – Studien für Geschäfte mit verbundenen Unternehmen Steuerpflichtigen:

  • mit Erträgen bzw. Aufwendungen von mehr als 10 Mio. Euro oder
  • mit Beteiligung an einer Gesellschaft, die nicht eine juristische Person ist und deren Erträge bzw. Aufwendungen im Vorjahr den Gegenwert von10 Mio. Euro übersteigen, vorliegen.

Oft sind zwei oder mehr Benchmark -Studien für ein Unternehmen (z. B. ein Produktionsunternehmen) notwendig

Im Hinblick auf die Eigenart des jeweils abzuschließenden Geschäftes handelt es sich bei der Vorbereitung einer Benchmark – Studie in der Regel um ein sehr zusammengesetztes Verfahren, das die Erhebung von Finanzdaten für vergleichbare Geschäfte und die anschließende statistische Auswertung der Daten mit einschließt.

Im Hinblick auf den weitgehend spezifischen Charakter der jeweils analysierten Geschäftstätigkeit muss das Prüfungsergebnis oft weiteren Korrekturen unterzogen werden, die beispielsweise den unterschiedlichen Risikograd für die Geschäftsparteien oder den differenzierten Einsatz ihrer Aktiva berücksichtigen.

Team

O&W Analytics ist ein Team von Fachleuten mit notwendigem Wissen über Finanzen, Risikobewertung, Statistik und Bankwesen.

Unsere Analytiker sind erfahrene Praktiker nach beruflicher Laufbahn bei Finanzinstituten, Banken, Beratungsunternehmen und auch Absolventen namhafter Wirtschafts- und technischer Hochschulen. 

mch

Marcin Chruszczyński

MANAGING DIRECTOR

Marcin verbindet die gründliche Kenntnisse in Finanzen mit der mehr als fünfzehnjährigen internationalen Berufserfahrung. Seine Karriere begann er bei PricewaterhouseCoopers in Rotterdam, wo er sich mit der Prüfung der Finanzberichte von internationalen Unternehmen, die vor allem nach IFRS und amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften berichten, beschäftigte...

Nach 3 Jahren in den Niederlanden zog er nach Breslau um, wo er während der vierjährigen Arbeit in PwC nicht nur Teams leitete, die die Prüfung der Finanzberichte von den nach IFRS, polnischen, amerikanischen und britischen Rechnungslegungsvorschriften berichteten Gesellschaften mit ausländischem Kapital durchführten, sondern auch nahm an Beratungsprojekten teil (eine Due-Diligence-Prüfung; ein IPO an der Warschauer Börse (GPW); eine Überprüfung der Wirtschaftsabläufe und internen Kontrollsysteme). Seit 2009 war Marcin operativer und finanzieller Direktor von NK.pl, wo er sich auch mit der Beschaffung von Finanzmittel aus EU-Fonds beschäftigte, an einem Programm für Investitionen in Start-ups sowie an Due-Diligence-Prüfungen teilnahm. Im Januar 2003 nahm er die Arbeit als Fund Accounting Senior Manager bei der Bank of New York Mellon auf, wo er ein Team mit über 20 Spezialistinnen und Spezialisten leitete, die für die Verlegung aus Irland und dann für die Durchführung in Breslau des Prozesses von Bewertung der Anteilseinheiten von den einigen Dutzend von großer europäischer Bank verwalteten Investmentfonds zuständig waren. Kurz vor Einleitung der Zusammenarbeit mit O&W Analytics arbeitete Marcin ein Jahr als Finance and Reporting Manager bei der internationalen Sidel-Gruppe (das Teil der TetraPak / TetraLaval-Gruppe), wo er für Zusammenstellung eines Rechnungslegungsteams, die Einführung der SAP-Software und die Verlegung nach Polen der Prozesse der Buchhaltung und Berichterstattung der einigen Gesellschaften von Sidel-Gruppe aus den westeuropäischen Ländern und aus Russland zuständig war.
Seit 2004 ist Marcin zertifizierter Wirtschaftsprüfer von ACCA. Er spricht fließend englisch und kommunikativ niederländisch. Das Skifahren ist seine Passion, in seiner Freizeit liest er Bücher.

mm

Malwina Minta

ANALYST

Ausgezeichnete Absolventin der Fachrichtung Informatik und Management der Technische Universität Breslau. Się absolvierte auch ein postgraduales Studium in finanziellen Analyse und Unternehmensergebnis-Management der Fachrichtung Verwaltung, Informatik und Finanzen der Wirtschaftsuniversität Breslau...

Ihre Berufserfahrung mit der Verwaltung der Finanzen gewann sie in den Finanzinstituten – in der Nationalbank Polens (NBP) und Nationalen Clearingstelle (KIR) sowie in Geschäftsbanken.
Sie spezialisiert sich auf finanzielle Analysen, Unternehmensbewertungen und Einschätzung von Investitionsvorhaben. Sie nahm auch an den Projekten über die Änderungen in den Haushaltsprozessen, das finanzielle Controlling und die zur Unternehmensführung genutzten Computersysteme teil.
Außerdem entwickelt sie ihre Interesse im Bereich Kapitalmarkt. Sie verfügt über Englischkenntnisse.
In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit der Bergwanderung, dem Laufen, Kino und Paintball.

kd

Krzysztof Dąbrowski

ANALYST

Absolvent der Wirtschaftsuniversität Breslau in Finanzen und Rechnungswesen – Fachgebiet Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling. Seine Erfahrung gewann er in Beratungsgesellschaften, indem er sich mit Bereichen der Unternehmensfinanzierung und Strategisches Managements befasste...

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit KPMG Advisory nahm er an dem internationalen Teilungsprozess (demerger) von einer der weltweit größten Unternehmen. Krzysztof verfügt auch über breite Kenntnisse auf den Gebieten der Bewertung und finanziellen Analyse, die er durch anderthalbjährige Erfahrung im Risikokapitalfonds erwarb, wo er mit der Unterstützung für die einige Dutzend Portfoliogesellschaften im Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling sowie in der Erstellung der Informationsmemoranden betraut war. Er verfügt über Englischkenntnisse.
Privat begeistert er sich für Start-ups und feindliche Übernahme. Er gehört zur Glückspilze, der es gelungen ist, die Leidenschaft mit der Arbeit verbinden.

Für Mehr sehen Sie:

analytics@ow-analytics.com
tel.: (+48) 71 750 0880